Welches Team baut das schönste schwimmfähige Boot?

Hier können die Teilnehmer Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und eine völlig neue Baukunst erschaffen!

Eingeteilt in 3 Teams machen sich die Teilnehmer daran ein Boot zu bauen – allerdings nicht aus Holz oder Plastik: Pappkarton, Klebeband und Folie stehen den Teilnehmern zur Verfügung um ein Boot zu bauen, welches 1 Person über eine bestimmte Entfernung tragen muss. Vorgaben der Trainer bezüglich der Konstruktion gibt es nicht, jedoch muss es natürlich ihren Ansprüchen genügen, denn sie bewerten das tauglichste Boot nicht nur anhand seiner Schwimmfähigkeit; Kreativität und Gestaltung spielen bei der Präsentation der schwimmenden Selbstbauten vor den anderen Teams eine entscheidende Rolle, bevor es zur Testfahrt auf’s Wasser geht – hier wird das Boot dann endgültig auf Tauglichkeit geprüft!

Auch hier sind keine körperlichen Höchstleistungen erforderlich, die Zusammenarbeit und der Spaß stehen ganz klar im Vordergrund. Gern können Sie im Anschluss die gebauten Boote als besondere Erinnerung mitnehmen!

Die Probefahrt im Burggraben von Schloss Hohenkammer wird natürlich von einem Safety-Kajaker begleitet.